BREDOWER STRASSE - WOHNHAUS HOLZSTÄNDERBAU

ORT
Falkensee

AUFTRAGGEBER
privat

FLÄCHE
BGF: 215 qm

BEAUFTRAGUNG

Hochbau LPH 1 - 8

BEARBEITUNGSZEIT

Fertigstellung 2020

PROJEKTPARTNER

Niehues Winkler Ingenieure (Tragwerksplanung)


Fotos © Hanns Joosten
Zeichnungen © ANNABAU


Das Grundstück des Hauses Falkensee ist von der Straße zurückgesetzt und wird über eine eigene Zufahrt erschlossen. Die archetypische Kubatur referenziert die Form einer Scheune. Im Inneren befindet sich ein modernes und kompaktes Wohnprogramm, welches ohne wesentliche Verkehrsflächen auskommt. Im südlichen Bereich versammeln sich unter der gesamten Dachhälfte die kollektiven Nutzungen Kochen, Essen, Wohnen, während die individuellen Schlafzimmer nach Norden ausgerichtet sind. Eine zentrale Pufferzone, welche im Erdgeschoss Bäder und Technikraum enthält, stellt das nötige Maß an Privatheit her. Über diesen Funktionsräumen erhält jedes Zimmer eine Galerie, welche je über eine eigene Treppe zugänglich ist.
Die tragenden Bauteile des Hauses sind nach dem Prinzip der Holzständerbauweise erstellt. Bei Dach, Außenwänden und Boden kamen als Dämmmaterial Zellulosefasern zum Einsatz. Mit sägerauhen Lärchenholzbohlen wurden die Fassaden verkleidet. Das Dach ist mit Trapezblech eingedeckt. Die Bauweise zeichnet sich durch die Wahl nachwachsender Baustoffe aus. Zudem wurde durch die kompakte Raumplanung und Konzentration auf substanzielle und kostengünstige Materialien eine ökonomische Realisierung erreicht.
Der Gemeinschaftsraum öffnet sich nach Süden über eine breite bodengleiche Fensterfront mit zwei Öffnungsflügeln zum Garten. Eine angeschlossene Terrasse unterstreicht den gemeinschaftlich familiären Charakter des Hauses.